||Nutzungsspezifische Anlagen
Nutzungsspezifische Anlagen 2017-12-01T05:37:55+00:00

Nutzungsspezifische Anlagen: von A bis Z gut versorgt

Medienversorgungsanlagen für die medizinische Gasversorgung

Bereits während der Planung berücksichtigen wir die gesamte Versorgungskette – von der Erzeugung der medizinischen Gase über die Verteilung mittels Übergabestationen und Rohrnetzen bis hin zum letzten Glied, der Entnahmestellen zur Versorgung der Patienten.

  • Druckluftanlagen für medizinische oder technische Nutzung
  • Sauerstoffanlagen
  • Vakuumanlagen
  • Kohlendioxidanlagen
  • AGFS – Anästhesiegas-Fortleitungs-Systeme
  • Medienversorgungseinheiten wie Medienbrücken in OP-Sälen, Deckenversorgungs- und Wandversorgungseinheiten

Feuerlöschanlagen: Brandschutz ohne Kompromisse

Bauvorhaben wie Krankenhäuser und Kliniken unterliegen im Sinne der Bauordnung den Anforderungen an Gesetze mit definierten Schutzzielen. Zu diesen Schutzzielen gehören Installationen des vorbeugenden Brandschutzes. In Abstimmung mit Brandsachverständigen, den Behörden und der Feuerwehr werden die technischen Installationen definiert und unter Berücksichtigung hygienischer Belange (Trinkwasser-Hygiene) gemäß DIN-Vorschriften konzipiert.

  • Trockene Feuerlöschanlagen
  • Nass-/trockene Feuerlöschanlagen
  • Füll- und Entleerstationen
  • Nass-Trennstationen
  • Schaumlöschanlagen für Hubschrauberlandeplätze

Weitere Kompetenzen der Versorgungstechnik:

Alle Kompetenzen