Projekt Beschreibung

Klinikum Bernburg

Neubau Funktionstrakt
Sanierung Hauptgebäude
Neubau Bettentrakt einschl. Neurologie

Planungsumfang

Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen einschl. Kälteanlagen, Medienversorgungsanlagen, Gebäudeautomation

  • Errichtung eines Neubaus mit Anschluss an das vorhandene Haupthaus aus dem Jahr 1895
  • OP-Abteilung mit 4 Operationssälen
  • Zentralsterilisation
  • Physikalische Therapie mit Bewegungsbecken
  • Zentralambulanz
  • Radiologie mit Errichtung eines MRT
  • Neurologie
  • Entbindungsstation
  • Stroke-Unit
  • Intensivstation
  • Zytostatikaherstellung
  • Zentralküche
  • Pflegestationen
  • Hubschrauberlandeplatz

Leistungsphasen 1 – 9

Kosten

AG 1 – 3, 7 + 8: 9,34 Mio €

Realisierung

3 Bauabschnitte
Planung und Bauzeit: 1992 – 2007

Bauherr

Klinikum Bernburg
Kustreaner Str. 98
06406 Bernburg

Architekt

Berg Architekten
Alter Steinweg 46
48143 Münster

Besonderheiten

Zur Baufeldfreimachung mussten zunächst Schmutz- und Regenwasserkanäle sowie die vorhandene Trinkwasserversorgung während des laufenden Krankenhausbetriebes umgelegt werden. Im 2.BA wurde das vorhandene Haupthaus aus dem Jahr 1895 unter Berücksichtigung der denkmalpflegerischen Auflagen saniert.